Newsletter-Anmeldung

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von einer möglichen Vertragsabwicklung ausschließlich zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch eine Nachricht an uns abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Ihre E-Mail-Adresse wird danach umgehend gelöscht.

 

 

klammer-schilp-partner

Neue BildungsSystematik

NBS – Neue BildungsSystematik WfbM

Mit der HEGA 06/2010 und der Prüfung nach AZAV ist es notwendig geworden, dass die WfbM ihre Bildungsleistungen neu ausrichten. Dabei sind die nachfolgend aufgeführten Anforderungen von zentraler Bedeutung:

  • Erstellung eines binnendifferenzierten Fähigkeitsprofils der Teilnehmer/-innen unter Verwendung anerkannter Verfahren zur eignungsdiagnostischen
    Abklärung.

  • Passgenaue, personenzentrierte Bildungsleistungen anbieten unter Verwendung von Bildungsangeboten, die sich an den anerkannten Ausbildungsberufen einerseits und den Fähigkeiten der Menschen mit Behinderung andererseits orientieren.

  • Dem Teilnehmer von Anfang an eine(n) Bildungsbegleiter/in zur Seite stellen

  • Und die Wirksamkeit der Bildungsangebote zu überprüfen und ständig weiter zu entwickeln.

Diese grundlegenden Anforderungen bestimmen zunehmend die Ausrichtung der Bildungsangebote in den WfbM und sollen zukünftig auch für den Arbeitsbereich gelten (weitere Informationen finden Sie hier).

Klammer, Schilp und Partner haben zur Unterstützung der WfbM das Beratungsangebot und Konzept: „Neue BildungsSystematik“ entwickelt und verbreiten dieses sowohl im Rahmen von offen zugänglichen PublikationenInhouse-Schulungen als auch durch Fachworkshops und Seminare.

Publikation der Inhouse-Schulung zum Thema "Neue Bildungssystematik" in Kooperation mit der WfbM Aurich-Wittmund

Seit Juni 2012 sind wir von Klammer, Schilp & Partner beauftragte Projektleitung eines WfbM-übergreifenden Verbundprojektes mit der Bezeichnung „NBS-Projekt“ an dem über 40 WfbM aus dem ganzen Bundesgebiet und verschiedener Träger beteiligt sind. Interessenten finden zum NBS-Projekt weitere Informationen im  Flyer und auf  www.neuebildungssystematik.net

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Wolfgang Klammer –
klammer@klammer-schilp-partner.de